Professionelles Training für Höhenarbeit!

Absturzsicherung und Höhenrettung!

Revisionen und Beratung!

Realitätsnahes Training!

Sicher auf und ab!

Unternehmen

  • Wer sind wir?

    Highfield Höhensicherheit ist ein Unternehmen, das sich dem Thema "Sicheres Arbeiten in der Höhe" verschrieben hat. Im speziellem dem Training für Höhenarbeit.

    mehr erfahren

  • Was macht uns aus?

    Unabhängigkeit von jeglichen Herstellern für persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA)!

    • Beim Training kann immer das beste Produkt für Ihre jeweiligen Bedürfnisse empfohlen bzw. eingesetzt werden.

    Die besten Kurspreise in der Branche!

    • Dies ist möglich, da wir keine Standardkurse anbieten, sondern nur das trainieren, was für sie auch wirklich relevant ist.

    Kurze Wege bis zur Durchführung von Trainings, Beratung oder Betreuung!

    • Sie haben von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Ausführung der Leistung immer einen speziellen Ansprechpartner, da alle Mitarbeiter auch auf organisatorische Inhalte geschult sind.

    Großer Erfahrungsschatz aller Mitarbeiter!

    • Wir achten gezielt darauf, dass alle Mitarbeiter nicht nur sachlich, fachlich und technisch ausgebildet sind, sondern auch über den Tellerrand hinaus blicken können.

    Realitätsnahes Training!

    • In unseren Trainings werden überwiegend Übungen absolviert, die für Ihre Tätigkeiten wichtig sind.

    • Training immer vor Ort, d.h. direkt beim Kunden und nicht an Simulatoren. Egal wo Sie das Training bzw. die Beratung ausführen wollen: Wir kommen zu Ihnen!

    Training nur in Deutschland!

    • Wir konzentrieren uns ausschließlich auf den deutschen Markt und sind deshalb Spezialisten in Sachen berufsgenossenschaftlichem Regelwerk. D.h. wir stehen im engen Kontakt zur deutschen Berufsgenossenschaft und können bei evtl. Problemen auch vermitteln, so dass Ihr Unternehmen bzgl. dem Thema Höhenarbeit stets abgesichert ist.

    Wir Prüfen, Beraten und Betreuen!

    • Sie benötigen Hilfe bei der jährlichen Revision Ihrer Ausrüstung für Höhenarbeit? Wir, als Sachkundige, übernehmen diese Aufgabe, gerne auch vor oder im Anschluss eines Trainings.

    • Sie möchten Ausrüstung kaufen? Als Hersteller- unabhängiges Unternehmen können wir Ihnen immer das geeignete Material zum besten Preis vermitteln. Dies können wir durch unsere langjährige Zusammenarbeit mit verschiedenen Händlern sicherstellen.

    • Sie haben Probleme mit der Absturzsicherung bei einem Auftrag bzw. bei Ihnen vor Ort? Wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung zu Anschlagmöglichkeiten, Sicherungslösungen etc.

    • Sie brauchen eine Gefährdungsanalyse für Höhenarbeit bei einem Auftrag bzw. im Werk? Wir unterstützen Sie hierbei unkompliziert und schnell.

    • Des Weiteren erstellen wir für Sie gerne auch Arbeits- und Rettungskonzepte für Höhenarbeit.

Training

Warum Training für Höhenarbeit?

  • Gesetzlich

    Die DGUV1 (Deutsche gesetzliche Unfallversicherung Vorschrift 1) sagt aus, dass alle Beschäftigten bzw. Versicherten, die unter tödlichen Gefahren arbeiten, eine Unterweisung mit Übungen absolvieren müssen.

    Diese Unterweisung ist mit einem Zertifikat zu belegen und muss mindestens einmal im Jahr aufgefrischt werden. Ein Absturzunfall birgt mit Sicherheit eine tödliche Gefahr und daher gilt diese Vorschrift insbesondere bei Höhenarbeiten.

    Des Weiteren muss der Unternehmer dafür sorgen, dass bei Unfällen stets eine sofortige erste Hilfe gewährleistet ist. In der Regel ist bei Höhenarbeiten immer der Kollege die sofortige erste Hilfe. Gerade in Situationen, in der keine Einsatzkräfte den Unfallort erreichen können. Deshalb müssen alle Beschäftigten in der Lage sein, den Verunglückten zu stabilisieren, zu versorgen und auch abzuseilen. Dies kann nur durch ein professionelles Training garantiert werden.

  • Statistisch

    Bei einer Untersuchung der DGUV über Arbeitsunfallgeschehen 2012, die unter Anderem auch tödliche Arbeitsunfälle beinhaltet, zeigte sich, dass Rund 30% auf Absturzunfälle resultieren und somit den größten Teil ausmachen!

  • Beschäftigte

    „Der Kollege ist immer meine Lebensversicherung“
    Der Beschäftigte soll sich bei seiner Arbeit sicher fühlen und mit seiner Ausrüstung sachgerecht umgehen können.

    Ohne Training kommt es bei der Anwendung sehr oft zu Fehlern. Darüber hinaus muss vor allem die Rettung eines Kollegen trainiert werden, wenn der Rettungsplan eines Auftrags dies vorsieht.

    Ohne jährliches Training ist dies kaum zu realisieren, da die Handhabung der Gerätschaften eine gewisse Routine erfordert.

  • Zukunft

    Oft wird vor allem bei kleineren Unternehmen unterschätzt, dass Arbeitssicherheit immer wichtiger wird und zunehmend bei Ausschreibungen persönliche Schutzausrüstung (PSA) und deren sachgerechter Verwendung in Form von Trainings verlangt wird.

    Ohne jeweilige Zertifikate ist es daher schwierig überhaupt Aufträge zu erhalten.

    Es zeigt sich, das Unternehmen, die einmal ein Training gemacht haben bzw. sich über die passende Ausrüstung beraten lassen haben, einen deutlichen Vorteil gegenüber den Mitbewerbern besitzen.

Kurse

Hinweis

Alle hier aufgeführten Kurse und deren Inhalte, stellen lediglich eine Orientierungshilfe dar. Jeder Kurs wird speziell an Ihre Bedürfnise angepasst!

Branchen

  • alle Kurse
  • Gerüstbau
  • Hochregallager
  • Baugewerbe
  • Dachdecker/Zimmerer/Schornsteinfeger
  • Flachdach
  • Photovoltaik
  • Telekommunikation/Mobilfunk
  • Freileitungsbau
  • Energieversorgung
  • Krane
  • Hafen
  • Stadtwerke
  • Gebäudereinigung
  • Hubsteiger/Hubarbeitsbühne
  • Aufzugsbau
  • Korrosionsschutz
  • Industrieklettern/Arbeiten im Seil
  • Spezialeinheiten/Militär/Polizei
  • Management/Führungskräfte
  • Forschung
  • Windkraft

Gerüstbau (Sicheres Arbeiten und Retten beim Gerüstbau)

GBK

Teilnehmer: max. 10 Pers.
Dauer: 1/2 Tag
Geeignet für: Gerüstbau

Auf die spezifischen Anforderungen im Gerüstbau ausgelegter Kurs. Theoretische Grundkenntnisse zur Ausrüstung, Folgen eines Sturzes und Pflege der PSA, etc. Praktische Einweisung in das richtige Anlegen der PSA, Sichtprüfung und Hängeprobe. Sicherungsmethoden und Rettungsmaßnahmen nach einem Sturz.

mehr erfahren       zur Anmeldung

Hochregallager (Sicheres Arbeiten und Retten im Hochregallager)

HRL

Teilnehmer: max. 10 Pers.
Dauer: 1 Tag
Geeignet für: Hochregallager

Auf die spezifischen Anforderungen im Hochregallager ausgelegter Kurs. Theoretische Grundkenntnisse zur Ausrüstung, Folgen eines Sturzes und Pflege der PSA, etc. Praktische Einweisung in das richtige Anlegen der PSA, Sichtprüfung und Hängeprobe. Steigschutzsysteme im Hochregallager, Retten im Hochregallager.

mehr erfahren       zur Anmeldung

Einweisung - Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (ohne Rettung!)

PSAgA

Teilnehmer: max. 12 Pers.
Dauer: 1 Tag
Geeignet für: Baugewerbe, Dachdecker/Zimmerer/Schornsteinfeger, Flachdach, Photovoltaik, Telekommunikation/Mobilfunk, Freileitungsbau, Energieversorgung, Krane, Hafen, Stadtwerke, Gebäudereinigung, Hubsteiger/Hubarbeitsbühne, Aufzugsbau, Korrosionsschutz, Spezialeinheiten/Militär/Polizei, Management/Führungskräfte, Forschung

Theoretische Grundkenntnisse zur PSAgA und deren Wartung, Hängetrauma, Praktische Einweisung PSAgA, Sichtprüfung und Hängeprobe, Steigübungen.

mehr erfahren       zur Anmeldung

Grundkurs - Höhenarbeit (inkl. Rettung!)

HF 1

Teilnehmer: max. 8 Pers.
Dauer: 2 Tage
Geeignet für: Baugewerbe, Dachdecker/Zimmerer/Schornsteinfeger, Flachdach, Photovoltaik, Telekommunikation/Mobilfunk, Freileitungsbau, Energieversorgung, Krane, Hafen, Stadtwerke, Gebäudereinigung, Hubsteiger/Hubarbeitsbühne, Aufzugsbau, Korrosionsschutz, Spezialeinheiten/Militär/Polizei, Forschung, Windkraft

Theoretische Grundkenntnisse über Höhenarbeit, Rechtslage, PSAgA, Hängetrauma und Notfallplan, Praktische Einweisung in die Benutzung der PSA, Sichtprüfung. Anwendung der Ausrüstung in verschiedenen Arbeitssituationen, verschiedene Rettungsübungen.

mehr erfahren       zur Anmeldung

Auffrischungskurs - Höhenarbeit (Voraussetzung ist Teilnahme an HF 1)

HF 2

Teilnehmer: max. 8 Pers.
Dauer: 1 Tag
Geeignet für: Baugewerbe, Dachdecker/Zimmerer/Schornsteinfeger, Flachdach, Photovoltaik, Telekommunikation/Mobilfunk, Freileitungsbau, Energieversorgung, Krane, Hafen, Stadtwerke, Gebäudereinigung, Hubsteiger/Hubarbeitsbühne, Aufzugsbau, Korrosionsschutz, Spezialeinheiten/Militär/Polizei, Forschung, Windkraft

Neuigkeiten, reale Unfälle, Auffrischung der theoretischen Grundkenntnisse über Höhenarbeit, Rechtslage, PSAgA, Hängetrauma und Notfallplan, Benutzung der PSAgA, Sichtprüfung. Anwendung der Ausrüstung in verschiedenen Arbeitssituationen, verschiedene Rettungsübungen.

mehr erfahren       zur Anmeldung

Spezialkurs

HF 3

Teilnehmer: -
Dauer: 1-4 Tage
Geeignet für: Baugewerbe, Krane, Hafen, Stadtwerke, Spezialeinheiten/Militär/Polizei, Management/Führungskräfte, Forschung, Industrieklettern/Arbeiten im Seil

Falls Ihnen die Inhalte der anderen Kurse nicht zusagen, haben Sie die Möglichkeit, einen individuell für Sie erarbeiteten Kurs zu buchen. In der Regel bezieht sich dieser Kurs auf Einsatzkräfte, Feuerwehren, THW, Rettungskräfte, Manager und Führungspersonal sowie Industriekletterer. Fragen Sie uns an und gestalten Sie mit uns Ihren ganz speziellen Kurs.

mehr erfahren       zur Anmeldung

Grundlagen der Höhenarbeit für Manager und Führungspersonal

HF 4

Teilnehmer: max. 12 Pers.
Dauer: 1 Tag
Geeignet für: Gerüstbau, Hochregallager, Baugewerbe, Dachdecker/Zimmerer/Schornsteinfeger, Flachdach, Photovoltaik, Telekommunikation/Mobilfunk, Freileitungsbau, Energieversorgung, Krane, Hafen, Stadtwerke, Gebäudereinigung, Hubsteiger/Hubarbeitsbühne, Aufzugsbau, Korrosionsschutz, Industrieklettern/Arbeiten im Seil, Spezialeinheiten/Militär/Polizei, Management/Führungskräfte, Forschung, Windkraft

Dieser Kurs beinhaltet überwiegend theoretische Elemente und eignet sich vor allem für Manager, Führungspersonal, Vorarbeiter, Einkäufer und Sicherheitsbeauftragte, die selten oder gar nicht Höhenarbeit verrichten, jedoch Kenntnisse über die Thematik besitzen sollten. Theoretische Grundkenntnisse über Höhenarbeit, Rechtslage, PSAgA, Hängetrauma und Notfallplan, Praktische Einweisung in die Benutzung der PSAgA, Sichtprüfung. Anwendung der Ausrüstung in verschiedenen Arbeitssituationen.

mehr erfahren       zur Anmeldung

Sachkundiger für persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA)

HF 5

Teilnehmer: max. 15 Pers.
Dauer: 2 Tage
Geeignet für: Gerüstbau, Hochregallager, Baugewerbe, Dachdecker/Zimmerer/Schornsteinfeger, Flachdach, Photovoltaik, Telekommunikation/Mobilfunk, Freileitungsbau, Energieversorgung, Krane, Hafen, Stadtwerke, Gebäudereinigung, Hubsteiger/Hubarbeitsbühne, Aufzugsbau, Korrosionsschutz, Industrieklettern/Arbeiten im Seil, Spezialeinheiten/Militär/Polizei, Management/Führungskräfte, Forschung, Windkraft

Ausbildung zur Befähigten Person / Sachkundiger für PSA gegen Absturz

 

mehr erfahren       zur Anmeldung



Beratung/Service

  • Beratung zum Kauf der richtigen Ausrüstung

    Sie möchten Ausrüstung kaufen?

    Als Hersteller- unabhängiges Unternehmen können wir Ihnen immer das geeignete Material zum besten Preis vermitteln. Dies können wir durch unsere langjährige Zusammenarbeit mit verschiedenen Händlern sicherstellen.


  • Jährliche Sachkundeprüfung Ihrer Ausrüstung

    Sie benötigen Hilfe bei der jährlichen Revision Ihrer Ausrüstung für Höhenarbeit?

    Wir, als Sachkundige, übernehmen diese Aufgabe, gerne auch vor oder im Anschluss eines Trainings.


  • Lösungen Absturzsicherung

    Sie haben Probleme mit der Absturzsicherung bei einem Auftrag bzw. bei Ihnen vor Ort?

    Wir bieten eine umfassende Beratung zu Anschlagmöglichkeiten, Sicherungslösungen etc. und vermitteln auch gerne beim Einkauf von Gerätschaften bzw. Ausrüstung. 


  • Erstellen von Gefährdungsanalysen

    Laut der BetrSichV muss jede Arbeit durch eine Gefährdungsanalyse abgedeckt sein. Diese beinhaltet mögliche auftretende Gefahren sowie deren Beseitigung.

    Wir unterstützen Sie hierbei unkompliziert und schnell und erstellen Ihnen ein formgerechtes, schriftliches Dokument.


  • Erstellen von Arbeits- und Rettungskonzepten

    Sie benötigen Hilfe bei Arbeits- und Rettungskonzepten für Höhenarbeit?

    Wir stehen Ihnen gerne zur Seite und beraten Sie umfassend anhand des berufsgenossenschaftlichen Regelwerks.


Downloads

Sämtliche Bestimmungen, Regeln und Vorschriften seitens der Berufsgenossenschaft sowie der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, können unter folgendem Link kostenlos herunter geladen werden:

DGUV Informationen

Kontakt

Jetzt kostenlos informieren über unsere Hotline: +49 171 42 76 66 3

Wir Rufen Sie gerne zurück!

Senden Sie uns dazu einfach eine Nachricht über das Kontaktformular. Bitte geben Sie dabei Ihre Telefonnummer an.

  • Wo sind wir?

    Highfield Höhensicherheit
    Hein-Hoyer-Straße 65
    20359 Hamburg

    Telefon:  +49 171 42 76 66 3
    Email: info@highfield-hoehensicherheit.de

  • Kontaktformular

hier klicken